Apple DEP

Apple DEP auf einen Blick

Was ist Apple DEP? 

 

Das Apple Device Enrollment Program (DEP), die Main-Software für das mobile Geräte-Management von Apple, wurde im Jahr 2013 angekündigt und erstmals 2014 eingeführt.

Mit Apple DEP wurden Apples ehemalige Konzepte für das Geräte-Management, wie das Over-the-Air-Management-Protokoll, Konfigurationsprofile, das Programm Apple Configurator Desktop und der Supervised Mode abgelöst und in einem System vereint.

Mithilfe von DEP unterstützt Apple Ihr Unternehmen aktiv beim Einsatz, sowie bei der Konfiguration von Mobile Devices. In Kombination mit einer Mobile-Device-Management-Lösung (MDM) ermöglicht Apple die automatische Registrierung, Konfiguration und Überwachung von Apple- Geräten – ohne Einrichtungsservice oder dass ein physikalischer Zugang zum Gerät notwendig ist.

Durch das Device Enrollment Programm werden lästige und zeitintensive manuelle Imaging- und Registrierungs-Prozesse durch so genannte Out-Of-Box-Erfahrungen ersetzt.

Wie funktioniert Apple DEP? 

Apple DEP verfolgt im Wesentlichen, dass die Registrierung Ihrer Smart Devices automatisiert erfolgt. Bisherige Tools erforderten die Anmeldung von Nutzern oder Administratoren über einen mehrstufigen Prozess, welcher eine USB-Verbindung für den Supervised-Mode erforderte. Mit Apple DEP ist diese Zeit vorbei.

Ihre Vorteile mit Apple DEP: 

  • Automatische Konfiguration neu registrierter Devices
  • Automatische Registrierung sowie vereinfachte Integration Ihrer MDM-Verwaltung
  • Vollständige Geräteverwaltung per Fernzugriff (Datenlöschung bei Verlust oder Diebstahl)
  • Freigaben und Limitierungen von Applikationen auf allen Smart-Devices
  • Out-of-the-Box-Originalverpacke Geräte vorab registrieren und Ihre Mitarbeiter: innen sind sofort betriebsbereit

Informieren Sie sich noch heute über Ihre Möglichkeiten mit Apple DEP und nehmen Sie unverbindlichen Kontakt zu unseren Berater:innen auf.

 

Wir freuen uns von Ihnen zu hören,

 Ihr Team der TKD